Weg mit dem Speck! 1 Für Einsteiger!

Angebot!

177,00  154,00  inkl. MwSt.

Aktion !

Lieferzeit: 1-2 Werktage innerhalb Österreichs | 1-3 Werktage außerhalb Österreichs

Kategorien: ,

Produktinformationen

AKTION

Weg mit dem Speck

Beschreibung

Weg mit dem Speck

 

Vitamin D3 50ml

Vitamin K2 50 ml

Natriumbicarbonat 500 g

BCAA Pulver 300 g

Chrom picolinat 200 Stk Kapseln

MSM Tabs 180 Stk.

OPC 60 Stk. Kapseln

Gehen wir es an?? Seid ihr dabei???

Jetzt kommt der Sommer, wir alle wollen natürlich in Bestform am Strand stehen.

Das Abnehmen ist so ein Thema.

 

Wie wir alle wissen, gibt es dafür nicht ein Kapselchen und die Pfunde schmelzen.

Das wird uns über die Medien, und im Internet so oft suggeriert.

Du kannst alles Essen und die Kilos schmelzen, das ist ein Märchen, ich glaube das hat der Eine oder Andere schon mal ausprobiert.

Was man aber machen kann ist, etwas unterstützen zu sich zu nehmen.

Wir haben ein Programm zusammengestellt.

 

  1. Ganz wichtig das Vitamin D3 und K2

(Wirkung auf das Erbgut/DANN, Mineralstoffhaushalt, Immunsystem, Herz Kreislauf, Nerven, Gehirn, Proliferation und Differenzierung von Zellen)

  1. OPC

(Antioxidative Wirkung, Atrien, Herz Kreislauf, Haut, Wundheilung, entzündungshemmend, antibakterielle, antimykotisch, Diabetes, Fettstoffwechsel, Nervenzellen)

  1. MSM

(4größte Element in unsere Körper, Entgiftung, Gelenke, Knorpel, Darm, Abnehmen)

  1. Vitamin C

(Freie Radikale, Haut, Arterien, Immunsystem, Entgiftung)

  1. Natriumbicarbonat

(PH-Wert regulierend, Entgiftend)

  1. BCAA

(Muskelaufbau, Zuckerspiegel-regulierend, Diät)

  1. Chrom picolinat

(Heißhunger, Blutzucker-regulierend)

 

Fazit:

 

Dem Körper die Möglichkeit geben ihn hochzufahren, d.h. dass alle Systeme arbeiten können, ihn bei der Entgiftung zu unterstützen, da im Fettgewebe sich Schlacken und Gifte sammeln sollte der PH Wert auf 7 sein, dann kann er es aus dem Gewebe entfernen, die antioxidative Wirkung mancher Produkte ist auch ganz wichtig um diese unschädlich zu machen. Meistens verliert man Muskelmasse statt Fett, da sollte man auch dagegen wirken.

Ein wichtiger Aspekt ist der Zuckerspiegel, man sollt ihn in einer Balance halten, da sonst die Heißhungerattacken kommen und wir uns sehr schwer tun es durchzuhalten.

Was natürlich am Wichtigsten ist……….Ernährung…….

Es reicht nicht aus diese Produkte zu nehmen und dann weiter die bisherigen Essgewohnheiten durchzuführen.